Oh wie schön

ist das hier im Norden.

SchleiDas Wetter angenehm, doch recht sonnig. Dazu ein frischer Wind… Kajak fahren, Segeln, Spaziergang, Fahrrad (geplant), Picknick am Strand… Fühlt sich immer noch ein wenig wie Urlaub an 🙂

 

 

Blick aus dem Wohnzimmer

Jetzt schreibe ich hier einfach zu Testzwecken noch etwas Inhalt.

Es ist toll, im Internet überall arbeiten zu können.

 

 

 

Und hier kommt dann noch mehr Text und so weiter und mal ein

Zitat! Sowas aber aiuch!

Und ein ganz normaler Text… Und ein ganz normaler Text…Und ein ganz normaler Text…Und ein ganz normaler Text…Und ein ganz normaler Text… Und ein ganz normaler Text…Und ein ganz normaler Text…

Mal ne Liste:

  • eins
  • zwei
  • drei

 

Blogaktivitäten

Ich habe vorhin meine alten Facebook Beiträge alle auf den Status „nur ich“ gesetzt. Es sollte in der Chronik dort also recht leer sein.

Dabei habe ich den Vorteil meines eigenen Blogs schätzen gelernt: Hier kann ich wirklich einfach und vollumfänglich über meine Inhalte bestimmen. Und ich kann hier Beiträge mit Massen-Bearbeitung verändern.

Auf FB hingegen habe ich einen „Anraunzer“ bekommen, weil ich die Meldungen der letzten 4 Jahre zu schnell durchklickerte. Ja! Ohne Massen-Edit muss ich das. Aber das ich damit zu schnell für FB bin und mit einem Bot verwechselt werden kann… Tssss…

So, FB ist also eher leer, dagegen gibt es hier, auf Twitter und auf Instagram Fotos und Inhalte. Über Kommentare abseits von Facebook würde ich mich auch freuen.